Wärmemessung mit Wärmebildkamera
Icon Klimaprüfung und Umweltsimulation

Klimaprüfung und Umweltsimulation


Bei den Klimaprüfungen konzentrieren wir uns auf die Normen der Reihe DIN EN 60068.

Der Begriff Klimaprüfung umfasst eine Vielzahl von unterschiedlich strukturierten Prüfungen, bei denen die Umwelt- und Betriebsbedingungen = „das anzunehmende Klima“ auf ein Bauteil, ein Material oder ein Gerät einwirken kann. Hierfür wird bei der CE-LAB GmbH ein Klimaschrank mit 335 l Nutzvolumen eingesetzt, der auch einen Test bei voller Funktion der Prüfobjekte zulässt.

Im Wesentlichen werden dabei folgende Umweltfaktoren berücksichtigt:

  • Wärme / Kälte / Temperaturwechsel
  • Luftfeuchtigkeit / Kondensation
  • Einflüsse der umgebenden Atmosphäre
  • Erschütterungen / Vibration

Unsere Leistungen im Bereich Klimaprüfung

Wärme-Kälte-Prüfung

Im Klimaschrank erzeugen wir Temperaturen von -40°C bis 180°C. Temperaturen können dabei auch definiert variiert werden, um das Prüflingsverhalten bei Temperaturänderungen zu erfassen.

Feuchtigkeitsprüfung:

Umwelt- und Betriebsbedingungen können nur realitätsnah nachgebildet werden, wenn auch die Luftfeuchtigkeit berücksichtig wird. Im Klimaschrank kann eine relative Luftfeuchtigkeit von 10% bis 98% eingestellt werden.

Betriebsbedingungen:

Geräte und Komponenten sind während ihres Betriebs nicht nur spezifischen Umgebungsbedingungen ausgesetzt, sondern beeinflussen diese i.A. auch signifikant. Die Wärmeabgabe kann beispielsweise mit thermografischen Verfahren analysiert oder auch mit Berührungssensoren bewertet werden.

Unsere Partner