CE-Gerätesicherheit
Icon Gerätesicherheit

Gerätesicherheit


Wir prüfen Ihre Geräte gemäß deutschem Produktionssicherheitsgesetz und der Niederspannungsrichtlinie der EU.

Der sichere und zuverlässige Betrieb von elektrischen Geräten wird nur durch die Einhaltung von grundlegenden Sicherheitsanforderungen gewährleistet. Die Sicherheitsziele sind in nationalen Gesetzen zur Umsetzung europäischer Richtlinien festgelegt und können durch Einhaltung von harmonisierten CENELEC oder IEC-Standards in Form von EN-Normen garantiert werden. Hierzu bieten wir Konformitätsprüfungen der Gerätesicherheit im Zusammenhang mit der CE-Kennzeichnung gemäß dem deutschen Geräte- und Produktsicherheitsgesetz (GPSG) und der EU-Niederspannungsrichtlinie (ehemals 72/23/EWG, jetzt 2006/95/EG) an.

Unsere Leistungen im Bereich Gerätesicherheit

Prüfungsleistungen nach der Niederspannungsrichtlinie:

  • Teilprüfungen zur Gerätesicherheit (z.B. Isolationsfestigkeit, Luft- und Kriechstrecken, IP-Schutzgrad, Zug-/Biegeprüfung, Ableitströme, Stromtragfähigkeit, Umweltprüfungen u.a.m.)
  • Normenkonforme Abnahmeprüfungen als Konformitätsprüfung zur CE-Kennzeichnung
  • Vor-Ort-Prüfungen (Industrieanlagen)
  • Sicherheitsprüfungen an Photovoltaik-Modulen und weiteren Komponenten der Solarindustrie

Beratung / Schulung / Recherche:

  • Normenrecherche und Assistenz bei Gerätezuordnung und Kategorisierung
  • Beratung zur Gerätesicherheit bei Markteinführung auf außereuropäischen Märkten
  • einführende und problemfeldbezogene Schulungen zur Gerätesicherheit

Entwicklungsbegleitung und Gutachten:

  • Entwicklungsbegleitende Messungen und Beratung
  • Erstellung von Schadensgutachten

Unsere Schwerpunkte

Schwerpunkt unserer Prüfungen, Bewertungen und Untersuchungen sind hauptsächlich die elektrischen Gefahren, die von elektrischen Betriebsmitteln bei ihrer Anwendung ausgehen können. Die Umsetzung der Gerätesicherheit soll darüber hinaus aber auch zur Reduzierung weiterer Gefahren dienen, die ihrerseits zumeist in wechselseitiger Beziehung stehen:

  • Elektrischer Schlag, gefährliche Körperströme, Energiegefahren
  • Mechanische Gefahren und Gefahren durch Hitze
  • Brände und Feuerbeständigkeit
  • Gefahren durch Strahlung
  • Chemische Gefahren

Die Gerätesicherheit spielt im Zusammenhang mit der CE-Kennzeichnung von Produkten eine zentrale Rolle. Wir erweitern hierzu ständig unsere Kompetenzen und Prüfmöglichkeiten.

Dr. Michael Naß, Geschäftsführer

Das Projekt „Aufbau eines akkreditierten Prüfbereiches für Gerätesicherheit“ wird gefördert durch den Freistaat Thüringen aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.